Geschichte

Über Studio Zett

Anfang der 1990er Jahre wurde die Fotografie mein Hobby. Seither habe ich unzählige Filme aller Art im eigenen Labor entwickelt, tausende analoge Abzüge in Schwarzweiß und Farbe angefertigt – und 2016 mein Hobby zum (Neben-)Beruf gemacht. Mit dem Siegeszug der digitalen Fotografie verschwanden immer mehr Fachlabore, so dass es schwierig wurde, Diafilme fachgerecht entwickeln zu lassen. Aus der puren Notwendigkeit, auch diese Leistung selbst zu erbringen, wurde mein Labor massiv erweitert. Seit August 2019 biete ich nun die fachgerechte Entwicklung von Dia-, Schwarzweiß- und Farbnegativfilmen als Dienstleistung an. Selbstverständlich werden Negative und Dias auch gescannt und gedruckt.